Vorstellung


Vorstellung
Vo̲r·stel·lung die; 1 eine persönliche Bewerbung um eine Stelle: Ich habe eine Einladung zur persönlichen Vorstellung bei dem neuen Verlag bekommen
|| K-: Vorstellungsgespräch
2 oft Pl; das Bild, das man sich in Gedanken von jemandem / etwas macht <eine deutliche, falsche, genaue, klare, vage Vorstellung; sich (Dat) eine Vorstellung von jemandem / etwas machen; seine Vorstellungen verwirklichen>: Das Stadion entspricht genau den Vorstellungen des Architekten; Nach seiner Vorstellung sollten seine Mitarbeiter mindestens eine Fremdsprache sprechen
|| -K: Gehaltsvorstellung, Glücksvorstellung, Idealvorstellung, Preisvorstellung
3 nur Sg; etwas, das man sich wünscht oder das man nur in Gedanken sieht ≈ Einbildung, Fantasie <etwas existiert nur in jemandes Vorstellung>
|| K-: Vorstellungsgabe, Vorstellungskraft, Vorstellungsvermögen; Vorstellungswelt
|| -K: Wahnvorstellung, Wunschvorstellung, Zukunftsvorstellung
4 die Aufführung eines Theaterstücks o.Ä. <eine Vorstellung ankündigen, absagen, besuchen, geben; die Vorstellung findet statt, fällt aus, ist ausverkauft>
|| K-: Vorstellungsbeginn, Vorstellungsende
|| -K: Abendvorstellung, Nachmittagsvorstellung; Galavorstellung, Wohltätigkeitsvorstellung; Theatervorstellung, Zirkusvorstellung
|| ID nur eine kurze Vorstellung geben gespr hum; nur kurze Zeit irgendwo arbeiten; eine starke / schwache Vorstellung geben gespr; eine gute / schlechte Leistung bringen

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vorstellung — Vorstellung, 1) der allgemeinste Ausdruck dafür, daß etwas Inhalt des Bewußtseins ist, insofern dabei keine Rücksicht auf die Merkmale genommen wird, welche die Zustände des Fühlens u. Begehrens bezeichnen. Das Wort V. bezeichnet demgemäß bald… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vorstellung — Vorstellung, das in unserm Bewußtsein erzeugte, aus Empfindungen als seinen Elementen zusammengesetzte Bild eines Gegenstandes oder Vorganges. Während die Erkenntnistheorie, ausgehend von dem Satze, daß uns unmittelbar immer nur Vorstellungen von …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vorstellung — Vorstellung, lat. repraesentatio, franz. idée, engl. idea, bezeichnet im allgemeinen das Bild, welches wir von einem wirklichen oder gedachten Dinge in der Seele haben und wird mit Idee (s. d.) häufig gleichbedeutend gebraucht. Daß ohne V.en… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Vorstellung — 1. ↑Präsentierung, 2. ↑Theater, 3. ↑Idee, ↑Illusion, ↑Fantasie, Theorie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Vorstellung — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Idee • Gedanke Bsp.: • Sonntags findet eine Nachmittagsvorstellung statt. • Vorstellungen um 14:15 Uhr, 17 Uhr. • Das ist eine gute Idee …   Deutsch Wörterbuch

  • Vorstellung — Aufführung; Präsentation; Darstellung; Vorführung; Demonstration; Inszenierung; Anschauung; Auffassung; Denkweise; Idee; Begriff; …   Universal-Lexikon

  • Vorstellung — Eine Vorstellung ist ein Bewusstseinsinhalt, der in verschiedenen Zusammenhängen vorkommen kann: vergangenheitsbezogen als innerliche Imitation ehemals realer Wahrnehmungen, also als (deswegen so genannte) Erinnerungen. Diese sind meist visueller …   Deutsch Wikipedia

  • Vorstellung — die Vorstellung, en (Grundstufe) Veranstaltung im Theater, Kino o. Ä. Beispiele: Um wie viel Uhr fängt die Vorstellung an? Die Vorstellung dauert über drei Stunden. die Vorstellung, en (Grundstufe) ein Bild von jmdm. oder etw., das in der… …   Extremes Deutsch

  • Vorstellung — 1. Bekanntmachung, Einführung. 2. a) Ahnung, Annahme, Einbildung, Eindruck, Meinung, Spekulation, Vermutung; (geh.): Mutmaßung; (bildungsspr.): These; (bildungsspr., Wissensch.): Hypothese. b) Bild, Fantasie, Vorstellungskraft; (bildungsspr.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Vorstellung — die Vorstellung, en 1. Wann läuft der Film? – Die nächste Vorstellung ist um 15 Uhr. 2. Wann hast du dein Vorstellungsgespräch? …   Deutsch-Test für Zuwanderer